Skip to main content

Überdreht und ungezogen: Der wirksame Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern II: Therapeutische Techniken und Übungen

Veranstaltungsbeschreibung

Überdrehte und "ungezogene" Kinder stellen zum einen ein wachsendes gesamtgesellschaftliches Problem dar. Zum anderen stellen diese Kinder eine echte Herausforderung für jene Berufsgruppen dar, die tagtäglich in der Auseinandersetzung mit ihnen stehen und oftmals zwischen dem Anspruch, den Kindern eine wirksame Entwicklungsförderung zuteilwerden zu lassen und Gefühlen der Überforderung und Verzweiflung hin- und her gerissen sind. Ziel dieser Fortbildungsveranstaltung ist es daher, sich zunächst mit den Bedingungszusammenhängen (Ursachen, Risiko- und Schutzfaktoren) bei externalisierenden Verhaltensstörungen auseinanderzusetzen und dann jene (kognitiv-behavioralen) Therapieverfahren kennen zu lernen, die sich in wissenschaftlichen Studien als am wirksamsten erwiesen haben. Praktische Übungen und Techniken.

Referent/in

Univ.-Prof. Dr. Friedrich Linderkamp

Thematische Zuordnung

Kinder von 0-6 Jahren, Bedarfsgerechte Angebotsgestaltung

Einschätzung des Niveaus

Basiskurs (Grundinformationen, Orientierungswissen)

Zielgruppe

 Mitarbeiter/-innen von Familienzentren, Kooperationspartner

Weitere Angaben

Datum13.06.2019  (10:00 – 17:00 Uhr)
VeranstaltungsortKöln

Veranstalter

Das Fortbildungszentrum Köln/Kalk

Teilnehmerzahl

max. 24

Gebühren

210,00 Euro / 170,00 Euro (Frühbucherpreis bis 13.05.2019)

Anmeldeschluss

Anmeldung bis Seminarbeginn möglich

Ansprechpartner/in

Christa Rothes

Telefonnummer

0221-2780524

Email

mail[@]dasfortbildungszentrum[.]de

Link zur Anmeldung

https://dasfortbildungszentrum.de/kursprogramm/2019-039-ueberdreht-und-ungezogen-der-wirksame-umgang-mit-verhaltensauffaelligen-kindern-ii-therapeutische-techniken-und-uebungen/