Skip to main content

Überdreht und ungezogen: Der wirksame Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern I: Fallanalysen und Fallreflektion

Veranstaltungsbeschreibung

Ziel dieser Fortbildungsveranstaltung ist es, sich zunächst mit den Bedingungszusammenhängen (Ursachen, Risiko- und Schutzfaktoren) bei externalisierenden Verhaltensstörungen auseinanderzusetzen und dann jene (kognitiv-behavioralen) Therapieverfahren kennen zu lernen, die sich in wissenschaftlichen Studien als am wirksamsten erwiesen haben. Ein weiterer Schwerpunkt wird auf der gemeinsamen Reflexion "mit gebrachter" Fälle liegen.
Hierbei finden Techniken der Verhaltens-, der Kognitions-, der Motivations- und der Beziehungsanalyse Anwendung, um Hinweise für Optimierungen der Therapie- bzw. Förderung und ggf. Förderplanung im Einzelfall zu gewinnen.

Referent/in

Univ.-Prof. Dr. Friedrich Linderkamp

Thematische Zuordnung

Dokumentation & Diagnostik, Bedarfsgerechte Angebotsgestaltung

Einschätzung des Niveaus

Basiskurs (Grundinformationen, Orientierungswissen)

Zielgruppe

Mitarbeiter/-innen von Familienzentren, Kooperationspartner

Weitere Angaben

Datum16.05.2019  (10:00 – 17:00 Uhr)
VeranstaltungsortKöln

Veranstalter

Das Fortbildungszentrum Köln/Kalk

Teilnehmerzahl

max. 24

Gebühren

210,00 Euro / 170,00 Euro (Frühbucherpreis bis 16.04.2019)

Anmeldeschluss

Anmeldung bis Seminarbeginn möglich

Ansprechpartner/in

Christa Rothes

Telefonnummer

0221-2780524

Email

mail[@]dasfortbildungszentrum[.]de

Link zur Anmeldung

https://dasfortbildungszentrum.de/kursprogramm/2019-028-ueberdreht-und-ungezogen-der-wirksame-umgang-mit-verhaltensauffaelligen-kindern-i-fallanalysen-und-fallreflektion/