Skip to main content

Was Kinder wollen? Kitaqualität aus Kindersicht

Veranstaltungsbeschreibung

Qualität in der frühen Bildung wird bisher ausschließlich von Fachkräften, Trägern, Eltern und der Politik – also Erwachsenen – definiert. Was ist aber eine gute Kita aus Kindersicht? Was können wir Erwachsenen davon lernen? Inwieweit sind wir bereit, unsere Maßstäbe zu überdenken, mit Kindern in den Dialog zu treten und deren Wünsche ernst zu nehmen? Die Fortbildung fußt auf einer Studie der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung zum Thema „Kitaqualität aus Kindersicht“. Sie kann Teams und Fachkräfte als Teil eines Partizipationskonzeptes dabei unterstützen, die Sicht der Kinder achtsam wahrzunehmen und diese bei der Planung der alltäglichen Arbeit zu berücksichtigen.

09.30 Anreise/ Stehkaffee
10.00 Uhr Seminarbeginn
13.00 Uhr Mittagspause
ca. 17.00 Uhr Seminarende

Referent/in

Dipl- paed. Dipl.-Supervisorin Brigitte Noack

Thematische Zuordnung

Beteiligung von Kindern, Eltern & Fachkräften, Bedarfsgerechte Angebotsgestaltung

Einschätzung des Niveaus

 

Zielgruppe

Leitungskräfte, StellvertreterInnen, KoordinatorInnen in Familienzentren

Weitere Angaben

Datum14.05.2019
VeranstaltungsortBürgerhaus Kalk, Köln

Veranstalter

Institut für soziale Arbeit e.V.

Teilnehmerzahl

16-22

Gebühren

Tagungsgebühr: 150,00 €, Verpflegung: 0,00 €

Anmeldeschluss

10.05.2019

Ansprechpartner/in

Lena Deimel (inhaltlich), Katrin Pöhler (organisatorisch)

Telefonnummer

0251-2007990

Email

lena.deimel[@]isa-muenster[.]de, katrin.poehler[@]isa-muenster[.]de

Link zur Anmeldung

www.isa-muenster.de