Skip to main content

Gesprächsführung mit Eltern – Supervision und Coaching

Veranstaltungsbeschreibung

In diesem Kurs berichten die Teilnehmerinnen über ihre Erfahrungen in der Gesprächsführung und stellen gelungene oder auch unbefriedigend gebliebene Gesprächskontakte mit Eltern vor. Diese werden mit der Methode des Rollenspiels und anderen psychodramatischen Methoden in der Gruppe bearbeitet, wodurch eine besonders authentische Abbildung der zugrunde liegenden Problemlage ermöglicht wird. Gemeinsam mit der Gruppe werden Alternativformulierungen gesucht und weitere potentielle Vorgehensweisen ausprobiert. Die Arbeitsweise im Kurs ist lösungsorientiert. Der jeweils vorgetragene Fall und seine optimale Bearbeitung stehen im Mittelpunkt. Ziel ist die Kompetenzerweiterung und die Ausweitung von Handlungsmöglichkeiten bei der Erkenntnis von Problemlagen im kommunikativen Austausch mit Eltern und dem Entwickeln geeigneter Gesprächsinterventionen. Die Bereitschaft, eigenes Tun zu reflektieren....

Referent/in

Dr. Matthias Paul Krause

Thematische Zuordnung

Elternarbeit & Beratung, Coaching & Supervision

Einschätzung des Niveaus

Aufbaukurs (Vorkenntnisse erforderlich)

Zielgruppe

Leitungskräfte von Familienzentren, Mitarbeiter/-innen von Familienzentren, Kooperationspartner

Weitere Angaben

Datum

30.11.-01.12.2018 und 18.01.-19.02.2019

VeranstaltungsortKöln

Veranstalter

Fortbildungszentrum Köln-Kalk

Teilnehmerzahl

20

Gebühren

490,00 €

Anmeldeschluss

30.11.2018

Ansprechpartner/in

Christa Schmitz-Rothes

Telefonnummer

0221-2780524

Email

fortbildung[@]fruehbehandlung[.]de

Link zur Anmeldung

www.fruehbehandlung.de