Wir wissen um die herausfordernde Situation vor der Sie als Fachkräfte in den letzten Monaten standen und aktuell auch noch immer stehen. Als Servicestelle Familienzentrum NRW ist es uns ein Anliegen Sie in diesen Zeiten zu begleiten und zu unterstützen. In den kommenden Wochen finden kostenlose Online-Angebote statt, die Ihnen helfen sollen, auch weiterhin gut auf die Einschränkungen der Corona-Situation zu reagieren. 

 

Wichtige Informationen: 

Die Veranstaltungen werden als Online-Angebot durchgeführt. Dafür nutzen wir das Tool „Zoom“. Bitte klären Sie ggf. mit dem/ der Datenschutzbeauftragen Ihrer Einrichtung, ob Sie teilnehmen können.

Die Teilnahme an diesen Online-Angeboten ist für Familienzentren kostenlos. Falls Sie trotz Ihrer Anmeldung an der gebuchten Veranstaltung nicht teilnehmen könnenmelden Sie sich bitte 48 Stunden vor Beginn ab, damit andere Personen auf der Warteliste nachrücken können. Andernfalls wird Ihnen eine Ausfallgebühr von 25€ in Rechnung gestellt. 

Da die Teilnehmer*innenzahl beschränkt ist, darf pro Familienzentrum (auch bei Verbundeinrichtungen) jeweils nur eine Person teilnehmen bzw. eine Anmeldung erfolgen.

Zu den Veranstaltungen können Sie sich einfach durch Anklicken des jeweiligen Datums anmelden.

Wir sind schon längst im digitalen Zeitalter angekommen. Um Familien – besonders zu Corona Zeiten – zu erreichen, müssen Familienzentren zusätzlich auf digitale Kommunikationskanäle umsteigen. 

Beziehungsarbeit und Familienbegleitung können auch online stattfinden. 

Das Webinar gibt Fachkräften in Familienzentren einen Überblick, wie sie Familien online begleiten und beraten können. Themen werden u.a. die Vor- und Nachteile der verschiedenen Kommunikationskanäle, Voraussetzungen für eine erfolgreiche online Beratung und das Thema Datenschutz sein. 

Darüber hinaus findet ein Gesprächsaustausch und Gruppenarbeit zwischen den Fachkräften statt, sodass sich die Fachpersonen untereinander stärken und unterstützen können. In der Fragerunde können Individuelle Anliegen geklärt werden. 

Referentin: Lisa Funk, Erziehungswissenschaftlerin und Online Familienberaterin, www.lisafunk.de

Termine: 

22.06.2020 09:30 – 12:00 Uhr

24.06.2020 15:30 – 18:00 Uhr

 

Teilnehmer*innenzahl: max. 25 Personen 

 

Auch wenn im Juni alle Kinder die Kita wieder besuchen dürfen, werden dennoch einige Kinder zu Hause bleiben. Wie kann es gelingen, im Arbeits„alltag“ Kontakt zu Kindern und ihren Familien zu halten? Hierfür können u.a. auch digitale Werkzeuge hilfreich sein. Doch welche bieten sich an und was sollte man dabei berücksichtigen?

Digitale Medien bieten sowohl in der Kita als auch zu Hause ein kreatives Potenzial. Dabei stehen nicht die Medien an sich, sondern vor allem die Ideen der Kinder im Vordergrund.  Neben Erfahrungen aus der (medien)pädagogischen Praxis werden Anregungen, Tipps und Ideen für die Arbeit mit den Kindern und für zu Hause vorgestellt: einfache, leicht umsetzbare, kreative und sprachanregende Methodenbausteine rund um digitale Medien - zum Ausprobieren und Nachmachen! 

Referentin: Claudia Wierz, Medienpädagogin und Medienwissenschaftlerin, https://www.kontextmedien.de/

Termin: 

24.06.2020 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnehmer*innenzahl: max. 25 Personen

Haben Sie Fragen zum aktuellen oder zum bevorstehenden Re-Zertifizierungsverfahren? Bei diesem Online-Angebot haben Sie die Möglichkeit Ihre Fragen einfach direkt an pädquis zu stellen. Außerdem können Sie von den Fragen anderer Teilnehmenden profitieren, da alle Antworten im Plenum beantwortet werden. 

 

Referentin: Anja Köhn, pädquis, www.paedquis-familienzentrum.de

 

Termine: 

18.06.2020 10:00 – 12:00 Uhr

Teilnehmer*innenzahl: max. 50 Personen