Familienzentrum Hörde, Dortmund

Die Einrichtung der Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Dortmund ist seit über 40 Jahren in dem Stadtteil mit besonderem Betreuungsbedarf integriert. Sie wird von Familien, die größtenteils aus verschiedenen Kulturkreisen kommen, besucht. Etwa 53% der 95 Kinder stammten 2006 aus Familien mit Migrationshintergrund.
Im Rahmen der Modellprojekte „Elternschule“ und „Erprobungsmaßnahmen im Arbeitsfeld Zuwanderungen“ (gefördert durch das damalige Ministerium für Generationen, Familie, Frauen und Integration) in den Jahren 2005/06 konnte sich das pädagogische Team intensiv in die Arbeit eines Familienzentrums einarbeiten.

Seit dem 1. August 2008 betreut die Einrichtung 20 Kinder 45 Stunden, davon sechs Kinder ab zwei Jahren. Weitere drei Gruppen mit einer 35 Stunden. Betreuung nutzen 75 Kinder im Alter von drei Jahren bis zur Einschulung.
Durch Fördermittel des Landes „Frühe Hilfen für Kinder“ wurde 2007 eine bauliche Erweiterung umgesetzt. Die zusätzlichen Räumlichkeiten bieten einen Schlaf- und Wickelraum für Kinder ab zwei Jahren und einen Gruppenraum bzw. Multifunktionsraum, der jeweils für altersentsprechende Aktivitäten mit den Kindern flexibel genutzt werden kann. Außerdem ist ein Eingangsbereich mit integriertem Speiseraum entstanden, der für die Mahlzeiten mit den Kindern und als Elterntreffpunkt/Elterncafé zur Verfügung steht.
Die Einrichtung ist von 7.00-16.30 Uhr täglich geöffnet und durch die Kooperation mit der Kindertagespflege des Trägers bei Bedarf zu erweitern.

Schwerpunkte sind:

  • Gezielte Sprachförderung: BISC, Delfin 4, Englisch für Kinder, Deutsch als Zweitsprache etc.

  • Elternbildung: FuN-Projekt, FuN-Baby, „Starke Eltern – Starke Kinder“, Fachvorträge zu den Themen: Ernährung, Sprache und Bewegung, Gesundheit, Erste Hilfe am Kind, u.a.

  • Internationale Krabbelgruppe, Geschwistergruppe

  • Intensive Zusammenarbeit mit: vier Grundschulen, Beratungs- und Frühförderstellen, Nachbarschaftsbüros, weiteren Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, Kinderärzten, dem Gesundheitsamt der Stadt Dortmund, Berufskollegs, Integrationsfachabteilung, Beratungsstelle für Migranten

  • Vater-Kind-Veranstaltungen

  • Eltern-Kind-Aktionen

  • Rückenschule, Tanzschule

 

Weitere Informationen:
www.awo-dortmund.de